Die Geschichte eines florierenden Holzbau Unternehmens seit 1925

1925

gaetje-holzbau-historie

Der Name Gätje Holzbau steht für Tradition und Qualität. 1925 gründete der aus Allerdorf stammende Zimmermeister Johann Gätje das Holzbau Unternehmen in Völkersen, im Landkreis Verden. Der Betrieb blühte schnell auf und Gätje Holzbau GmbH spezialisierte sich in den ersten Jahren vorwiegend auf Fachwerkhäuser und Dachstühle. Das hieß damals an Ort und Stelle die Balken zusägen und die Häuser errichten. Das meiste machten die Zimmerleute damals wie heute allein, doch spätestens wenn es an das Hochziehen der Holzstützen ging wurden zahlreiche helfende Hände benötigt. Zu so einem Ereignis wurden dann alle Bauern aus der Nachbarschaft zusammen getrommelt und gemeinsam gab man dem Haus seinen Grundaufbau.

1934

Als Johann Gätje 1934 verstarb lagen die Geschäfte fortan in den Händen seines Bruders Friedrich Gätje. Harry Gätje übernahm nach Bestehen der Meisterprüfung von seinem Vater ein florierendes Unternehmen, das er weiter ausbaute.

1985

1985 stellte dieser Dieter Lühning ein und fand so gleichzeitig einen Partner, der nur ein Jahr später Teilhaber des Holzbau Unternehmens im Landkreis Verden wurde. 1990 übernahm Dieter Lühning die Firma ganz – er wollte sich aber zu keiner Zeit von dem Namen „Gätje Holzbau“ trennen, da dieser Name in der Region Verden für Tradition und Qualität steht.

1990

In den ersten Jahren nach der Übernahme arbeitete Dieter Lühning im traditionellen Stil weiter. Er sanierte und richtete Dächer, stellte Carports auf und installierte Saunen. Hierbei unterstützten ihn zwei Gesellen – ein Lehrling und ein Helfer.

1999

1999 wurde die neu errichtete Halle eingeweiht: 1170 Quadratmeter stehen seither zur Verfügung, um die Arbeiten am Bau vorzubereiten. Diese große Fläche wird insbesondere für die Vorfertigung von Häusern in Holzrahmenbauweise benötigt, da hierbei die Hauswände komplett vorgefertigt werden. Für die Zukunft bietet unser großzügig bemessenes Außengelände genügend Freiraum für eine Erweiterung des Betriebes. Auf 100 Quadratmeter Bürofläche haben wir ausreichend Platz, Ihre Wünsche zu besprechen und sie anschließend planerisch sorgfältig vorzubereiten.

2012

Seit 2012 bekommt der Betrieb planerische Unterstützung von dem Architekten Sebastian Netzke. Somit bieten wir Ihnen nun – von der Entwicklung über die Planung bis hin zur Realisierung– kompetente Beratung und durchführenden Baupartner in einem Betrieb. Dieser Vorteil erspart Ihnen Kosten und Zeit!

2016

Herr Netzke steigt in die Firma mit ein. Von nun an leiten Dieter Lühning und Sebastian Netzke als gemeinsame Geschäftsführer das Unternehmen. Mit dem handwerklichen Geschick und der architektonischen Kompetenz zeigt die Firma Gätje Holzbau gezielt ihr fachliches Können im Bereich von Holzrahmenbauten.

2020

Seit 2020 ist der einst auf Fachwerkhäusern und Dachstühlen spezialisierte Traditionsbetrieb zu einem florierenden Unternehmen gewachsen.

Mit einem eingespielten Team aus 20 Mitarbeitern ist die Firma Gätje Holzbau ihr Spezialist in Sachen:

  • Energieeffizienzhäuser
  • Einfamilienhäuser/Mehrfamilienhäuser & Gewerbebauten
  • Holzrahmenbauweise
  • Sanierung/ Modernisierung
  • Projektplanung